Schlagwort-Archive: neu

Mah-Jongg in winzig

Small Mah-Jongg Set

Ich hatte neulich ein Regel-"Buch" entdeckt, das mit einem komplettem Mah-Jongg-Spiel kommen sollte, für knapp 19 Euro… das klang interessant – heute war es in der Post: Die Steine bestehen aus zwei kleinen Plastikteilen, die man noch aus den Spritzformen brechen und selbst zusammensetzen muss (wie man es von diversen Brettspielen her kennt).
Größe: 16x10x10 mm, nettes klares Bild
Fazit: leicht, lesbar, reisetauglich, aber vermutlich nicht windsicher 🙂

(das 48-seitige englischsprachige Regelbuch sollte man eher als Zugabe ansehen – es behandelt zwar die internationalen Regeln, aber nicht die aktuelle Fassung, sondern noch den Stand von 2005, und verwendet außerdem unübliche Begriffe/Übersetzungen)

.tel ist .toll

noluck.tel + priv test Seit 24. März gibts die neue Topleveldomain .tel – allerdings ist .tel nicht einfach „noch eine“ Topleveldomain (TLD), sondern mal was Neues: nämlich ein globales Adressbuch und Meta-Social-Network mit eingebautem Content-Management-System (CMS)… Will sagen: .tel-Domains sind nicht für beliebige Inhalte in beliebiger Form, sondern für Kontaktinfos von A wie Anschrift bis Z wie Zwitschername (neudeutsch: Twitter-Account) und zwar in schlanker, standardisierter Form – einfach einzugeben per Webinterface.

Viele finden das auf den ersten Blick eher langweilig. Da zahlt man also wie für ne „richtige“ Domain, kann aber nicht damit machen, was man will?! Und mancher wundert sich über mich: Du stehst nichtmal im Telefonbuch und willst jetzt Deine Kontaktinfos ins Internet stellen??? Ganz genau – aber eben nicht „einfach so“ alles für alle (wie im Telefonbuch), sondern ganz gezielte Infos für ausgewählte Menschen! Hier kommt nämlich die Social-Network-Idee ins Spiel: Man kann bei .tel frei entscheiden, welche Daten jeder zu sehen bekommt und welche Daten Bekannten vorbehalten bleiben! Beispiel: Die Webadresse von meinem Blog sieht man auf noluck.tel sofort, aber E-Mail gibts nur für Freunde…

.tel ist .toll weiterlesen